EKZ Hamburg-Tonndorf

Umbau und technisch-funktionale Anpassung

Portrait

Die Immobilie an der Tonndorfer Hauptstraße ist ein Nahversorgungszentrum mit einem REWE Verbrauchermarkt als Ankermieter. An der nördlichen Grundstücksgrenze verläuft die Eisenbahntrasse Hamburg-Lübeck. Im Zuge des Trassenausbaus für die neue S-Bahnlinie S4 werden sowohl Freiflächen als auch der Baukörper des EKZ selbst berührt.
Die hieraus entstehenden Folgen für die Immobilie und parallel Anpassungen an die Flächen- und Mieterverteilung bilden die Aufgabe der interdisziplinären Untersuchung für den Eigentümer.

Daten

Untersuchungsstufe 1 Verkehr
  • Überprüfung der Liefer- und Ladezonen
  • Anpassung der Ver- und Entsorgung
Untersuchungsstufe 2 Hochbau
Untersuchungsebenen Funktionsplanung, Gebäudestruktur, Tragwerk, Gebäudetechnik, Architektur

Partner

SBI Beratende Ingenieure für Verkehrstechnik GmbH
www.sbi.de
nhp Neuwald Dulle PartGmbH
www.nhp-architekten.de
KFP Ingenieure PartGmbH
www.kfp-ingenieure.de